Startseite > Referenzen > Weitere Projekte

Weitere Projekte

Ständige Projekte:

Bepflanzungen und Pflege in verschiedenen Privatgärten, Gartenberatung und Gartenkurse (siehe auch Termine), Schaugarten

Aktuell
Beteiligung an Planung und Bepflanzung eines ’tropischen Hinterhofs’ auf der IGA in Berlin 2017, einer der drei Citytrop Gärten von Jonas Reif, welche mit dem Staatsehrenpreis in Gold ausgezeichnet wurden. Leider musste der Garten gleich nach der IGA abgebaut werden. Ein Teil der nach Berlin ausgeliehenen Pflanzen ist seit Frühjahr 2018 beim neuen Buntmardergehege auf dem Mundenhof zu sehen, wo ich einen Steingarten mit großen Felsblöcken und Pflanzen aus asiatischen Monsunwäldern gestaltet habe. Im Sommer 2018 hatte ich die Ehre, mit der Innenraumgestaltung des Buntmardergeheges zu beginnen, wo ich bereits einen Teich mit Bachlauf gebaut habe, dessen technisches Feuchtgebiet (Filterfunktion) die Bepflanzung des Steingartens außerhalb teilweise aufgreifen wird.

seit 2015:
Schaugarten zur Stauden- und Gehölzverwendung im Schatten und Halbschatten, Schwerpunkt `Dschungelgarten’ d.h. vorwiegend neu eingeführte Pflanzen aus ostasiatischen Bergregenwäldern in bekannten und unbekannten Gattungen.
Lassen Sie sich Überraschen!

2015
Bau eines Teichs mit Mauer aus Schwarzwald-Granit, Präriegarten mit Anleihen bei Monet für einen fließenden Übergang zum Bestehenden Garten.
Gestaltung eines Saraswati-Tempels mit heimischem Granit/Gneis, tropisch wirkender Bepflanzung, Bachlauf und Teich (Bild unten).

2014
u.a. Baugruppe Ramie I, Planung, Bauleitung und Bepflanzung bei der Dorfplatzgestaltung

Intensive Dachbegrünung

An einem Freiburger Institut betreue ich seit Jahren große Tröge auf dem Dach, die de facto wie kleinflächige Dachbegrünungen sind, zumal der zweischichtige Aufbau nur aus etwa 10 cm Substrat und einer darunterliegenden Kiesschicht besteht. Der einzige Unterschied für die Pflanzen gegenüber einer klassischen Sedumbegrünung besteht im Wässern, Düngen und der regelmäßigen Pflege. Dadurch ist es möglich auch hohe Stauden wie den Hohen Ehrenpreis, Taglilien und große Gräser zu kultivieren.
Noch besser funktioniert dies auf schattigen Dächern, wo bei richtiger Pflanzenauswahl auch mit einschichtigem Aufbau und nur ausnahmsweisem Wässern in ausgeprägten Trockenperioden sehr schöne Staudengärten mit Blatt- und Blütenschmuck entstehen können.

Bepflanzte Gabionen, z.B. bei Kugelblitz in der Schwarzwaldstraße 99

  • Bepflanzte Gabione nach einigen Monaten
  • Salbei, Löwenmäulchen und viele andere-auf 3 m² ehemaliger Pflasterfläche
  • Augen- und Bienenweide über Freiburg
  • Ramie Dorfplatz
  • Einheimische Vielfalt
  • Mai 2015
  • Dschungel-Schaugarten
  • Dschungel-Schaugarten
  • Saraswati Tempel in Freiburg
  • Teich und Bachlauf auf dem Mundenhof
  • Felsenbeet mit subtropischen Pflanzen
  • Tropischer Hinterhof, IGA 2017 Berlin